Aktuelles

Aktuelles

Hygienekonzept

Stand: 13. September 2021

 

Folgende Regeln sind von den Teilnehmern am Badmintontraining einzuhalten:

 

  1. 3G-Regeln beachten: Die Teilnehmer des Badmintontrainings müssen einen gültigen Impf- oder Genesenenausweis vorzeigen können. Alternativ ist es möglich, ein negatives Testergebnis von einer offiziellen Stelle vorzuzeigen oder vor Ort unter Aufsicht des Trainers einen Selbsttest zu machen. Schüler können ihr negatives Testergebnis aus der Schule im Training vorzeigen (Testheft als Nachweis mitbringen!). Das Testergebnis der Schüler gilt so lange regelmäßig getestet wird (mind. 2x pro Woche) für die ganze Woche.
  2. Kontaktaufnahme: Die Trainingsteilnehmer müssen bei Betreten der halle ihre Kontaktdaten in das vom Trainer zur Verfügung gestellte Blatt schreiben.
  3. Abstand einhalten: Zwischen den Teilnehmern sollte wann immer möglich ein Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Während des Spielens darf dieser Abstand unterschritten werden.
  4. Körperkontakt reduzieren: Der Körperkontakt wird auf eine Minimum reduziert. Abklatschen nach den Spielen oder Händeschütteln zur Begrüßung wird vermieden.
  5. Hygieneregeln beachten: Nach Betreten sowie vor Verlassen der Halle müssen die Hände desinfiziert werden. Auch nach Auf-, sowie Abbau der Geräte besteht die Pflicht, die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel stellt der Verein zur Verfügung. Zudem muss bei Betreten und Verlassen der Halle ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die allgemein geltenden Hygieneregeln müssen beachtet werden.
  6. Trainer: Bei jeder Trainingseinheit muss ein(e) Trainer(in)/ eine Aufsichtsperson anwesend sein.
  7. Pausen zwischen den Trainingseinheiten: Zwischen dem Wechsel der Trainingsgruppen wird immer 15 Minuten Pause eingeplant, um einen reibungslosen und kontaktfreien Übergang zu gewährleisten.
  8. Lüften: Die Hallen sind so häufig wie möglich, mindestens aber alle 45 Minuten für 10 Minuten, zu lüften.
  9. Nutzung der Umkleiden und Duschen: Die Umkleidung und Duschen sind geöffnet. Es ist auf genügend Abstand zu achten.

 

Wir wünschen allen Trainingsteilnehmern ein angenehmes, reibungsloses Training! :)

Drucken

Mieten eines Badminton-Courts

Mieten eines Badminton-Courts

 

Liebe Abteilungsmitglieder,

Der aktuellen Corona-Lage verschuldet sind unsere Sportaktivitäten weiterhin leider eingeschränkt und es ist lediglich erlaubt zu zweit Badminton zu spielen. Darum bietet die SGW nun die Buchung eines Badminton-Courts an, wobei Vereinsmitglieder lediglich 50% des Preises bezahlen müssen. So bucht Ihr euren Badminton-Court: Ihr besucht die Webseite der SGW und klickt unter dem Punkt Platz-/Raumbuchung auf Buchungsportal und werdet weitergeleitet. Nun müsst Ihr eure Kontaktdaten wie Name, E-Mail, Adresse und Kontodaten (Zur Abrechnung des Court-Preises) zur Registrierung angeben um anschließend ein Zeitfenster (jeweils eine Stunde) auszuwählen. Nach Buchung zieht die SGW den Preis von eurem Konto ab (Für Mitglieder jeweils 50% des Normal-Preises). Zu beachten ist dass dieses Angebot nur für Mitglieder der Abteilung Badminton gilt und alle Mitspieler diesem dazugehören müssen. Falls es Probleme bei der Abwicklung gibt oder euch der volle Betrag abgerechnet wird, meldet euch bei mir und ich leite das Problem weiter (es sollte jedoch ohnehin nicht passieren).

Liebe Grüße und viel Spaß beim Spielen

Jonas Neukirch 

 

 

Drucken

Online Training

Badminton mal anders
Die derzeitige Lage erlaubt es leider nicht, dass wir in der Halle unserem Hobby und Lieblingsfreizeitbeschäftigung Badminton nachgehen können.
Kontakte sind eingeschränkt, die Hallen geschlossen, bezahlbare und knochenfreundliche Miet-Courts rar.

Daher hat sich eine kleine Gruppe Anfang Dezember zusammengeschlossen, um wenigstens ein bisschen Körperertüchtigung und Saisonvorbereitung zu machen.
Wann auch immer ein Spielbetrieb wieder stattfindet steht in den Sternen, die Saison 2020/2021 ist seit Ende Dezember endgültig abgesagt.

Nach einem Blick auf die Waage und etlichen erfolglosen versuchen sich selbst zu motivieren - online gibt es ja genug Möglichkeiten -
hat unsere aktive Trainerin beschlossen ein Online Angebot für die Badmintonabteilung anzubieten.

Zunächst um sich selbst zu motivieren mindestens 1x pro Woche ein Workout zu machen, ist der Regeltermin Dienstags Abends (eigentlich Mannschaftstraining)
20:15 Uhr nicht mehr weg zudenken. Das Workout geht immer ca. 45 min.
Enthält ein Warm-up, eine badmintonspezifische Trainingseinheit sowie Krafttraining.
Abschließend ist immer noch Zeit für eine angenehme Entspannungsphase inklusive Reise durch den Körper oder autogenes Training.

Geplant ist auch ein Gast Fitnesstrainer (seid gespannt) und jede Woche ist auch Zeit für einen Plausch unter den Teilnehmer.
So bleiben wir in Kontakt und fit für die erste Halleneinheit (hoffentlich bald).
Wenn ihr Interesse habt teilzunehmen meldet euch bei Ina oder Jonas.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Drucken

Vorstandswechsel

Wechsel bei Abteilungsleitung Badminton

Noch eine Woche vor der Abteilungsversammlung stand nicht fest wer künftig die Abteilungsleitung übernehmen würde. Die Gefahr, dass die Abteilung spätestens im Sommer nicht mehr existieren würde stand im Raum. Der bisherige Abteilungsleiter Peter Sonnenberg stand leider nicht mehr zur Wiederwahl. Da er verletzungsbedingt nicht mehr aktiv den Sport betreiben kann, möchte er auch sein Amt im Vorstand schweren Herzens nicht mehr fortführen. Die Suche nach einem/r Nachfolger/in gestaltete sich schwer. Viel Überzeugungsarbeit war nötig um einen frischen und jüngeren Repräsentanten zu motivieren. Dies gelang in letzter Minute. Jonas Neukirch, ein Gewächs der Abteilung, aktiver Spieler und Jugendtrainer erklärt sich bereit das Amt zu übernehmen. Natürlich unterstützt durch die anderen Vorstandsmitglieder und frühere Abteilungsleiter.
Er wird mit seiner neuen Aufgabe wachsen und frischen Wind in das Abteilungsleben bringen. Alle Mitglieder der Abteilung werden ihn dabei tatkräftig unterstützen.
Seine erste Amtshandlung war leider die Aussetzung des Abteilungs-/Trainingsbetriebes aufgrund des Coronavirus. Alle haben seine Entscheidung begrüßt und ihn dabei bestärkt das Richtige zu tun. Kurze Zeit darauf kam diese Entscheidung dann auch seitens des Vereins und der Regierung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(IB)

Drucken

Saisonabschlussbericht Badminton 2019/2020

Zwei Tage vor dem letzten Spieltag wurde die Spielsaison seitens des Hessischen Badminton Verbandes aufgrund des Coronavirus vorzeitig abgesagt. Alle zeigen Verständnis. Dennoch sind viele traurig, dass das Vereins- und Sportgeschehen bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr stattfinden wird. Wie es in Zukunft weiter gehen wird ist noch ungewiss.

In der vergangenen Saison steigt die dritte Mannschaft in die Bezirksliga C ab. Nach einer schweren Saison und dem gezwungenen Aufstieg in die höhere Liga war das leider zu erwarten. Die Mannschaft wird kommende Saison sicher in der schwächeren Liga ein tolles Ergebnis abliefern und die Motivation zurück in die Köpfe bringen. Die zweite Mannschaft hat ebenfalls trotz vieler Verletzer tapfer in der gleichen Klasse (Bezirkliga B) halten können. Auch dank der Spieler der dritten Mannschaft, die häufig aushelfen mussten. Mit nur einem Sieg und ebenfalls sehr schwer getan hat sich auch die erste Mannschaft, die aus der Bezirksoberliga in die Bezirksliga A absteigt.

Trotz Saisonabbruch rüttelt keiner mehr an dem Podestplatz der Jugendmannschaft, die sich im Bezirk den dritten Platz sichert. Die Weiterstädter Minis beenden die Saison auf einem hinteren Teil der Tabelle (Platz 7). Die teils jungen und neuen Spieler haben aber an Erfahrung dazu gewinnen können.

(IB)

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.