Fünfte Jahreszeit beim Badminton

Aktuelles

Fünfte Jahreszeit beim Badminton

Närrisches Training

Am 17. Februar war es mal wieder soweit. Es war die Zeit der Närrinnen und Narren und es erwischte auch wieder die Badmintonabteilung der SGW. Bereits die Jugend hatte unter der Leitung von „Affe“ Hendrik ein Schleifchenturnier veranstaltet, wobei auch hier die Spieler bereits zum großen Teil in Verkleidung aufliefen und sich damit der Fünften Jahreszeit angepasst hatten.

.Ab 20.00 Uhr trafen dann die ersten Erwachsenen in zum Teil tollen Kostümen und Verkleidungen ein und man bereitete sich auf einen harten Fight auf die goldenen und roten Schleifchen vor. Einige Jugendliche blieben ebenfalls noch aus dem vorangegangenen Training, so dass eine schlagkräftige und spielfreudige Truppe entstand. Unter der Leitung von Gundi, Nuccia und Peter entwickelte sich eine Mixtur aus sportlichem Wettkampf und freudigem Miteinander.

alt

Nach jeder Spielrunde wurden die Paarungen neu zusammengelost und verschiedene Handicaps eingeführt, die die Spieler immer wieder zu neuen Höchstleistungen antrieben. So wurde z.B. mal nicht mit der starken Schlaghand gespielt, sondern die ungeübte andere verwendet. Oder eine Paarung durfte nur einen Schläger benutzen und musste sich mit diesem dann beim Schlagen abwechseln. Am Ende waren alle trotz oder gerade wegen der Verkleidungen durchaus geschwitzt und konnten sich bei einem kleinen Buffet und alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken wieder stärken. Davon wurde auch reichlich Gebrauch gemacht, der gesellige Teil kam nicht zu kurz und man konnten in viele erschöpfte aber zufriedene Gesichter schauen.

Nur nebenbei sei der Vollständigkeit halber erwähnt, dass nach Auswertung der erspielten Schleifchen aus fünf gleich erfolgreichen Spielern noch eine Endausscheidung gespielt werden musste. Hier konnte sich der Gastspieler „Bazi“ Patrick aus Haina vor „Blacky“ Rolf und „Punkerin“ Sina durchsetzen.

 KN


Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.