Schwerer erster Spieltag der Jugendmannschaften

Jugend-Aktuell

Schwerer erster Spieltag der Jugendmannschaften

Minis- und Schülermannschaft mit Heimrecht, Jugend musste auswärts ran!

Die Minis hatten bei ihrem ersten Saisonspiel Heimrecht und empfingen die Gäste aus Auerbach am Sonntag, den 9. September morgens in der ADS-Halle. Bei den Weiterstädtern spielten Jonas Bergmann und Karl, die ihr Doppel und ihre Einzel souverän gewannen. Niklas und Robin taten sich als Youngster etwas schwer und verloren ihr Doppel gegen wesentlich ältere Spieler. Auch bei ihren Einzeln konnten die beiden sich nicht durchsetzen, so dass am Ende ein gerechter Unentschieden mit jeweils 3 gewonnenen und 3 verlorenen Spielen zu Buche stand. Bei den nächsten Spielen werden dann noch Jonas Neukirch und Jacob ins Geschehen eingreifen und die Mannschaft verstärken. Bei den Minis wird noch geschlechterübergreifend gespielt und es werden 2 Doppel und 4 Einzel gespielt.

 alt

Die Schüler empfingen direkt im Anschluss an das Mini-Spiel die Mannschaft aus Bensheim.


Die Schüler spielen wie die Erwachsenen bereits alle Paarungen: 2 Herren-, 1 Damendoppel, 1 Mixed, 3 Herren und 1 Dameneinzel. Leider konnten die Weiterstädter nur mit einer Dame antreten, da sich Sina verletzt hat und erst in einigen Wochen wieder spielen kann. Trotzdem war sie in der Halle und drückte ihrem Team die Daumen. Da man jedoch nur mit Lisa als Dame antrat, musste man jedoch von Anfang an 2 Damenspiele wegschenken und startete mit einem 0:2 Rückstand. Nachdem Moritz und Jonas, sowie Mirko und Karl ihre Doppel verloren hatten war klar, dass hier heute wohl nichts zu holen war. Lisa gewann ihr Einzel souverän in 2 Sätzen. Leider blieb dies der einzige Sieg, da alle 3 Herreneinzel verloren wurden. Am Ende wurde es dann eine etwas unerwartet hohe Niederlage mit 1:7. alt

 

Die Jugend hatte am ersten Spieltag gleich einen Doppelspieltag und trat als erstes in Messel an. Messel ist einer der stärksten Gegner und so wurde es dann am Ende auch eine klare Angelegenheit mit 0:8 aus Weiterstädter Sicht. Beim zweiten Spiel des Tages traten dann Daniel, Marcel, Shaheen und Ann-Katrin mit der Unterstützung von Lisa in Dieburg an. Hier trennte man sich am Ende 2:6, so dass die Jugendmannschaft an diesem Wochenende leer ausging und keine Punkte nach Weiterstadt entführen konnte.

 

In Summe also ein etwas harter Start für die 3 Weiterstädter Mannschaften. Für die nächsten Spiele ist also noch Luft nach oben vorhanden und man muss sich noch deutlich steigern, um sich nicht von Anfang an im Tabellenkeller festzusetzen.

 

Besonders erfreulich war die Anzahl der Zuschauer in der Halle, es waren bis 40 Personen in der Halle und folgtem dem munteren Treiben, das sollte doch Ansporn genug sein für weitere Taten.

 alt

KN

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.