SG Weiterstadt - Badminton

Bezirksmeisterschaft 2014

Ein Wochenende das sich sehen lassen kann

Bei der diesjährigen Bezirksmeisterschaft der Schüler und Jugend in Messel trat die Weiterstädter Gruppe mit einigen aussichtsreichen Kandidaten auf vordere Plätze an. Konnte man seinen eigenen Erwartungen gerecht werden?

Bei den Damen traten Lisa Nagel und Sina Röder sowohl im Einzel, als auch im Mixed Doppel und gemeinsam im Damendoppel an.
Sina konnte im Dameneinzel U17 bis auf das entscheidende Spiel alle Einzel in zwei Sätzen für sich entscheiden. Gegen Luxin Yu (TSG Messel) wurde der erste Platz ausgespielt. Den ersten Satz konnte Sina kampfstark für sich entscheiden. Doch leider wurde die Gegnerin im zweiten Satz stärker und gewann diesen deutlich. Im entscheidenden dritten Satz konnte sich Sina etwas steigern, aber auch diesen gewann Luxin Yu. Somit errang Sina nach einem 21:14; 8:21 und 14:21 den zweiten Platz. Lisa Nagel konnte leider nicht entscheidend in dieser Disziplin eingreifen, sie hatte sich nach dem Damendoppel verletzt und musste aus dem Einzel aussteigen.
Doch im Damendoppel konnten Lisa und Sina Ihre Routine ausspielen. Hier erreichten die beiden den ersten Platz im Damendoppel U17.

alt
Neben diesen beiden guten Platzierungen konnte Lisa Nagel sich mit Jonas Bergmann sich ebenfalls im Mixed Doppel U17 in die Siegerliste eintragen. Die beiden konnten sich ohne Satzverlust durchsetzen.

Bei den Jungen trat auch Karl-Ferdinand Nagel an, der trotz der vielen Turniere an denen er auf Hessen- und Mitteldeutscher Ebene teilnimmt genügend Energie besitzt um auch dieses Wochenende mit Badminton zu verbringen.

Er konnte seiner Favoritenrolle sowohl im Jungeneinzel U13 als auch im Mixed Doppel U13 gerecht werden. Im Mixed Doppel trat er mit Julia Bothe (SG Dornheim) an, die ebenfalls dem Hessenkader angehört. In keiner der beiden Disziplinen weder im Einzel noch im Mixed Doppel mit seiner Partnerin musste Karl-Ferdinand einen Satzverlust hinnehmen.

Moritz Sturm trat im Jungeneinzel U17 an. Hier konnte er nach sicheren Siegen das Finale erreichen. Hier ging es gegen Elias Wassner (TSV RW Auerbach). Beide sind in der Bezirksrangliste auf ähnlichen Plätzen geführt, so daß keine Prognosen über den Spielausgang gegeben werden konnten. Leider zeigte sich im Spiel aber sehr schnell eine Tendenz. Elias Wassner gewann das Endspiel sehr deutlich mit 21:3 und 21:5.
Im Jungendoppel U17 machte Moritz Sturm mit seinem Partner Jonas Bergmann einen erneuten Anlauf auf den ersten Platz. Hier schafften die beiden dann auch den ersten Platz.

alt

Somit können die Spieler auf ein Wochenende mit viel Spaß und guten Platzierungen zurückblicken.

Detlef Redling

Drucken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.