Jugend - Aktuell

Letztes Hinrundenmatch

Bittere Niederlage der Minis

Am letzten Spieltag der Hinrunde am 16.12.2012 trafen die Weiterstädter Minis zu Hause auf die SG Dornheim. Man hatte sich Hoffnung auf einen Sieg gemacht, musste jedoch schon nach den Doppeln der Realität ins Auge und die drohende Niederlage aufkommen sehen.

 

So kam es dann letztlich auch, dass nach den verlorenen Doppeln von Jonas und Karl, sowie Jacob und Niklas auch alle 4 Einzel verloren gingen. Bis auf Jacob und Karl, die in 3 jeweils knappen Sätzen verloren, wurden alle anderen Spiele in 2 Sätzen verloren.

alt


Das hat natürlich Auswirkungen auf die Tabelle. Statt als Zweiter zu überwintern ist man jetzt auf den fünften Platz abgerutscht. Es sind zwar nur 2 Punkte Rückstand auf Platz 2, aber das hatte man sich schon anders vorgestellt. Die Ziele für die Rückrunde sind also klar definiert. => Wieder nach vorne blicken, Spiele gewinnen und in der Tabelle nach vorne kämpfen.

 

KN

Drucken

Großes Ranglistenturnier bei SG Weiterstadt

2. Bezirksrangliste Badminton der Jugend und Schüler

Am 1. & 2. Dezember 2012 trafen sich die Schüler und Jugendliche des Badmintonbezirks Darmstadt um in den jeweiligen Disziplinen und Altersklassen die 2. Bezirksrangliste auszutragen.

Am Samstag ging es schon um 09.30 Uhr mit den Einzeldisziplinen U13, U15 und U17 los, um 12.00 Uhr griffen dann die Altersklassen U9, U11 und U19 ins Geschehen ein. Sonntags wurden dann in der Früh die Mixed und am späten Vormittag die Doppeldisziplinen ausgetragen. Neben den bereits bekannten Akteuren waren erfreulicherweise auch viele neue Gesichter zu begrüßen.

Am Samstag waren 88 Spieler/Innen zu den Einzeln angetreten, sonntags insgesamt 92 Spieler/Innen in den verschiedenen Disziplinen. So wurden speziell in den Endrunden und Finals tolle Spiele und Badminton mit tollem Niveau geboten.

 Auch die SGW war mit 10 Spielern im Einzel und 17 in den Doppeldisziplinen vertreten und erzielte gute Ergebnisse in den verschiedenen Kategorien.

Weiterlesen

Drucken

Schüler der SG Weiterstadt mit schwerem Heimspiel

Der Tabellenführer aus Messel zu Gast in Weiterstadt!

Am 25. November war der ungefährdete Tabellenführer aus Messel zu Gast in Weiterstadt. Es spielten die beiden Schülermannschaften der Vereine gegeneinander. Der Tabellenvierte aus Weiterstadt musste allerding schnell einsehen, dass es hier heute nichts zu holen gab und die beiden Punkte nach Messel gingen.

alt alt
alt

 

Bereits nach den 3 Doppeln lag man mit 3 Spielen hinten. Sowohl Moritz Sturm & Mirko Hirsch, Jonas Neukirch & Jacob Solzer, sowie Sina Röder und Lisa Nagel waren letztlich chancenlos und verloren jeweils ihre Auftaktspiele in 2 Sätzen. Nachdem Mirko und Jonas ihr Einzel verloren hatte war klar, dass heute eine Niederlage unausweichlich war. Leider verloren dann auch Sina und Jacob ihre Einzel und auch das abschließende Mixed mit Lisa und Moritz konnte das Ergebnis nicht verbessern und man verlor mit 0:8! Mit einem Sieg hatte man heute nicht gerechnet, dass man jedoch kein einziges Spiel gewinnen konnte, war dann schon eine Überraschung.

 Karl Nagel

l

Drucken

SG Weiterstadt bei Hessenmeisterschaft vertreten

Sina und Lisa bei den Hessenmeisterschaften am 17.&18. 11. 2012 in Bensheim!

 alt

Bei den diesjährigen Hessenmeisterschaften der Badmintonjugend waren auch, wie bereits im Vorjahr, zwei Mädchen aus Weiterstadt vertreten, um in der Altersklassen U15 anzutreten.

Um in Bensheim dabei sein zu dürfen, mussten sich die Beiden in den 3 Ranglistenturnieren des Bezirks Darmstadt und der Bezirksmeisterschaft qualifizieren. Auf diese Weise werden aus den 5 Bezirken in ganz Hessen die jeweils Besten herausgefiltert und spielen im Einzel in einem 32´er Feld und im Doppel in einem aus 16 Doppel bestehenden Starterfeld die Meister für Hessen aus.

Sina Röder startete zunächst am Samstag in der Einzeldisziplin und trat nach überstandener erster Runde gegen die an 7 gesetzte Sophie Sauer an. Hier musste sie sich dann mit 14:21 und 16:21 knapp geschlagen gegeben. Da bei den Hessenmeisterschaften im einfachen KO-System gespielt wird, war für Sina damit das Einzelturnier nach der 2. Runde beendet.

Im Doppel hatten sich Sina Röder und Lisa Nagel einiges für die erste Runde vorgenommen und starteten dann auch wie erhofft mit zielsicheren und präzisen Schlägen und drängten ihre Gegnerinnen, die Geschwister Häcker aus Camberg, immer wieder in die Defensive und gewannen den ersten Satz folgerichtig mit 21:16. Beim Start des 2. Satzes verlor man etwas den Faden und lag schnell mit 6 Punkten zurück. Obwohl man sich am Ende des Satzes nochmal herankämpfte, verlor man diesen mit 18:21. Nach ausgeglichener erster Hälfte des letzten Satzes häuften sich am Ende jedoch einfache Fehler und man musste sich unter Wert mit 11:21 geschlagen geben.

Trotz allem ein schöner Erfolg für die Beiden sich qualifiziert zu haben, da sie in der Altersklasse U15 zum jüngeren Jahrgang gehören. Nächstes Jahr sind sie dann bei den Älteren und können wieder voll angreifen.

 

Karl Nagel

Drucken