SG Weiterstadt - Badminton

SG Weiterstadt dominiert Mannschaftturnier in Frankfurt

Schülermannschaft gewinnt Minimannschaftsturnier

 

Die Badminton-Schülermannschaft der SG Weiterstadt trat als frisch gekürter Bezirksmeister beim 3. Frankfurter Badminton Turnier der Schüler an. Beim Ausrichter, dem 1. Frankfurter Badminton Club hatten sich insgesamt 13 Mannschaften für das im Minimannschaftmodus ausgeführte Turnier angemeldet.

alt

alt

Da fast alle Mannschaften aus dem Badminton Bezirk Frankfurt stammen, konnte man im Vorfeld nur relativ schwer abschätzen, auf welchem Leistungsniveau die anderen Mannschaften einzuordnen waren. Beim Turnier durften Schüler ab Geburtsjahr 1999 und jünger antreten, aus Weiterstadt waren Sina Röder und Lisa Nagel, sowie Jonas Bergmann, Jonas Neukirch und Karl Nagel angereist.

 

Bei diesem Turniermodus wurden pro Match 5 Spiele ausgetragen, ein Mädchen- und ein Jungeneinzel, ein Mädchen- und ein Jungendoppel, sowie ein gemischtes Doppel. In der Vorrunde konnten die Weiterstädter alle ihre Matches gewinnen und verloren nur ein einziges Herreneinzel. Damit standen sie als Tabellenführer Ihrer Vorrundengruppe automatisch als Finalteilnehmer fest.


Im Finale standen dann die als sehr stark eingeschätzten Maintaler Schüler als Gegner gegenüber. Es ging mit den beiden Doppeln los. Sina und Lisa verloren denkbar knapp und mit großem Einsatz mit 19:21 und 19:21. Besser machten es Jonas und Jonas. Sie konnten mit 21: 11 und 21:9 klar gewinnen und es stand damit 1:1.

Karl brachte die Weiterstädter mit 21:17 und 25:23 in einem knappen und ausgeglichenen Spiel mit 2:1 in Führung. Jetzt hätte ein weiterer Sieg zu Turniergewinn gereicht. Sina spielte in einem tollen Einzel auf hohen Niveau musste aber den ersten Satz mit 19:21 abgeben. Mit Beginn ihres zweiten Satzes griffen auch Lisa und Jonas Bergmann mit dem letzten Spiel, dem Mixed in Spielgeschehen ein. Lisa und Jonas legten vor und gewannen den ersten Satz klar mit 21:11. Sina wurde immer stärker und konnte den 2.Satz mit 23:21 für sich entscheiden. Man war wieder im Spiel und die Chancen stiegen von Minute zu Minute. Jonas und Lisa setzten sich im 2. Satz ihres Mixed mit 21:9 durch und man lag uneinholbar mit 3 gewonnenen Matches in Front. Jetzt war aber auch Sina so richtig in Fahrt gekommen und gewann mit einer sehr kämpferischen Leistung ihren 3. Satz mit 21:19. Das Endspiel wurde damit mit 4:1 gewonnen und man hat letztlich das Turnier mit nur 2 verlorenen Spielen dominiert und verdient gewonnen. Die Weiterstädter setzten also nach der Bezirksmeisterschaft nach und untermauerten Ihre Ausnahmestellung.

 

Karl Nagel

Drucken