SG Weiterstadt - Badminton

Hessenrangliste der Schüler und Jugend


In Raunheim fand am 18. und 19. Juni die 4. und damit letzte hessische Badminton-Rangliste der Altersklassen U11 bis U19 statt. Wie bereits für die drei vorherigen Ranglisten haben sich auch diesmal wieder einige Weiterstädter Mädchen und Jungen qualifiziert.

Bei den Einzelwettbewerben U11 musste Karl Nagel von der SGW nach seinem verlorenen Auftaktspiel auf die Verliererseite wechseln. Aufgrund des in dieser Altersklasse ausgetragenen Reglements war für ihn dann nur noch maximal ein neunter Platz möglich. Nachdem er dann die beiden ausstehenden Spiele gewann, konnte er sich diesen neunten Platz auch sichern, war jedoch mit diesem Ergebnis nicht ganz zufrieden. Diese Altersklasse nahm nur an 3 Ranglisten-Turnieren teil. Karl belegt damit in seinem ersten Jahr auf dieser Leistungsebene die Plätze 8, 5 und 9.
Auch Jonas Bergmann von der SGW  hatte sich für dieses Turnier qualifiziert und damit alle 4 Ranglisten gespielt. Nach verlorenem Auftaktspiel kam er jedoch auch auf der Verliererseite des Turniers nicht wesentlich weiter. Diese Altersklasse ist jedoch sehr stark besetzt und es ist extrem schwierig sich hier nach oben zu spielen. Hier hat sich Jonas für die nächste Saison viel vorgenommen, er gehört dann zu dem älteren der beiden Jahrgänge der Altersklasse U13.
Ein besonders strapaziöses Wochenende hatten Sina Röder und Lisa Nagel zu absolvieren. Beide traten bei den Mädchen bis U13 im Einzel und zusammen im Doppel an. Lisa verlor im Achtelfinale des Einzelwettbewerbs und spielte sich dann auf der Verliererseite noch bis auf Platz Neun vor. Sina hatte sich bereits bis ins Viertelfinale vorgespielt und dort in einem knappen Spiel gegen die spätere Dritte verloren. Sie gewann alle ihre weiteren Spiele und spielte dann gegen die Achtelfinalgegnerin von Lisa. Sie revanchierte sich aus Weiterstädter Sicht, gewann und wurde damit Fünfte. Für Beide aber ein super Ergebnis, da in diesem Jahrgang bei den Mädchen in einem großen und starken 32-er Starterfeld gespielt wurde.
In der Doppeldisziplin hatten Sina und Lisa bei den bisherigen Ranglisten bereits einen vierten und 2 dritte Plätze erzielt. Daher waren die beiden hoch motiviert und wollten nochmals voll angreifen. Die Erwartungen wurden dann jedoch übertroffen. Am Ende durfte man die Urkunden für einen hervorragenden zweiten Platz in Empfang nehmen. Lediglich gegen die späteren Sieger, C. Basilowski und J.Bothe verlor man knapp. Alle weiteren Spiele wurden gewonnen und in teilweise extrem spannenden und schönen Spielen wirklich starkes Badminton geboten. Dies wurde auch von den zahlreichen Zuschauern mit entsprechendem Applaus gewürdigt.

 KN
Mädchendoppel U13 Sina und LisaLisa und Sina beim Aufschlag

Drucken